Petrarca

Philosophische Spaziergänge: Petrarca

Mit seinem “Brief über die Besteigung des Mont Ventoux” (Familiarum rerum libri IV 1) von Francesco Petrarca (1304 – 1374) beginnt die Geschichte der ästhetischen Landschaftswahrnehmung.

Ein physisches und geistiges Abenteuer.

Wir wollen uns den spannenden Text in kleinen Etappen auf einem philosophischen Spaziergang von Schloß Hohentübingen über den Spitzberg zum Schwärzloch erschließen.

Treffpunkt: Schloß Hohentübingen, Äußeres Schloßportal.

Philosophie mit Bodenhaftung.
Philosophie in der Natur – Natur in der Philosophie.

dagmar.mirbach@t-online.de
Tel.: 07071-52062

Seite drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.